Autobahn A1
Der Baregg-Tunnel wird einem Sicherheitscheck unterzogen

Der Bareggtunnel, einer der meistbefahrenen Autobahnabschnitte der Schweiz, wird einem Sicherheitscheck unterzogen. Während zweier Nächte Ende Oktober kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Merken
Drucken
Teilen
Viel befahren: Der 1,1 Kilometer lange Bareggtunnel liegt südliche von Baden zwischen dem Ortsteil Dättwil und Neuenhof und gehört zur Autobahn A1.
5 Bilder
Bareggtunnel
Staus beim Bareggtunnel sind keine Seltenheit.
 Künftig könnte die Autobahn hier in Spreitenbach abzweigen und durch den Heitersberg führen. Im Moment zieht sie sich der Limmat entlang bis nach Neuenhof und dort durch den Baregg-Tunnel.  
Tolles Bild eines AZ-Fotografen: Der Abendverkehr rollt über die Autobahn A1 vor dem Bareggtunnel bei Baden-Dättwil. (2008)

Viel befahren: Der 1,1 Kilometer lange Bareggtunnel liegt südliche von Baden zwischen dem Ortsteil Dättwil und Neuenhof und gehört zur Autobahn A1.

Mario Heller

Im Rahmen der Tests wird die Funktionstüchtigkeit der Brandmelde-, Sichttrübungs- und SOS-Anlagen überprüft. Ausserdem werden kleinere Reparaturen durchgeführt sowie defekte Einrichtungsteile ersetzt, wie die Firma NSNW AG (Nationalstrassen Nordwestschweiz) am Mittwoch bekannt gab.

In der Nacht von Montag auf Dienstag den 30. Oktober wird der Verkehr Richtung Zürich von 20.00 bis 5.00 Uhr durch die mittlere Tunnelröhre geführt. Die rechte Röhre Richtung Zürich wird für den Test gesperrt. Die Einfahrt Dättwil Richtung Zürich ist offen.

In der darauffolgenden Nacht vom Dienstag auf Mittwoch den 31. Oktober wird der Verkehr dann bei der Überdeckung Neuenhof in Richtung Zürich zwischen 20.00 und 5.00 Uhr einstreifig geführt. Ausserdem ist die Einfahrt Neuenhof Richtung Zürich komplett gesperrt.

Eine Umleitung wird signalisiert. Der Verkehr im Tunnel Richtung Zürich wird in der rechten Tunnelröhre geführt. Die Röhre Mitte in Richtung Zürich wird für den Test gesperrt. Die Einfahrt Dättwil in Richtung Zürich ist offen. Tagsüber ist der Autobahnabschnitt Baregg/Neuenhof normal befahrbar. (sda)