Wettingen
Der Beitrag an das Kurtheater wurde sistiert

5,1 Millionen Franken der Baukosten für den regionalen Teil des Tägi Wettingen sollte die Gemeinde Baden übernehmen. Im Gegenzug sollte Wettingen 5,1 Millionen Franken an die Baukosten des Kurtheaters beitragen. Doch das Tägi-Projekt wurde abgelehnt.

Drucken
Teilen
Kurtheater Baden mit Baugprofilen

Kurtheater Baden mit Baugprofilen

AZ

«Die beiden Vorhaben waren auf Gegenrecht aufgebaut», sagt der Wettinger Gemeindeammann Markus Dieth. 5,1 Millionen Franken der Baukosten für den regionalen Teil des Tägi Wettingen sollte die Gemeinde Baden übernehmen. Im Gegenzug sollte Wettingen 5,1 Millionen Franken an die Baukosten des Kurtheaters beitragen. Am 23. September haben die Wettinger den Projektierungskredit von 5 Millionen abgelehnt.

«Der Gemeinderat hat deshalb, in Absprache mit dem Stadtrat, entschieden, den Wettinger Beitrag ans Kurtheater zu sistieren», sagt Gemeindeammann Markus Dieth.

«Der Gemeinderat beabsichtigt, den Einwohnerrat am 18.Oktober für das weitere Vorgehen zu informieren.» Momentan lässt er das Abstimmungsergebnis durch eine externe Firma analysieren. «Es ist uns wichtig, genau zu wissen, welche Gründe zur Ablehnung führten.» Dann wird der Gemeinderat eine Begleitkommission einsetzen. In diese sollen auch Mitglieder der Projektgegner aufgenommen werden. (dm)

Aktuelle Nachrichten