Wettingen

Der Hockeyclub Rotweiss geht mit neuen Trainern in die Rückrunde

Chris Elste wird das Frauenteam übernehmen. (Archiv)

Chris Elste wird das Frauenteam übernehmen. (Archiv)

Ab 1. April werden neue Trainer für die Hockeyclubs Rotweiss Wettingen die Verantwortung übernehmen. Zusammen bringen sie eine Menge an Erfahrung mit.

Die Frauen und Männer des Hockeyclubs Rotweiss Wettingen (RWW) stehen bald unter neuer Leitung: Ab 1. April, rechtzeitig zum Beginn der Rückrunde der Feldhockey-Saison, übernimmt Chris Elste das Frauenteam; Peter Fischbach wird ab dann mit neuem Assistenztrainer die Geschicke der Männer leiten. Präsident Beat Brunner zeigt sich auf der Homepage des RWW erfreut, dass mit Elste ein Trainer mit viel internationaler Erfahrung gewonnen werden konnte.

Elste war lange in Deutschland beim Münchner SC tätig und hat verschiedene Auswahlmannschaften bei Swiss Hockey geführt. Übergangsmässig coachte Elste in der Saison 2016/2017 schon einmal beim RWW – und führte die Frauen zur Titelverteidigung. Assistiert wird Elste künftig von Mario Spörri, der zurzeit noch als alleiniger Coach die Trainings der Frauen leitet.

Ab 1. April übernehmen mit Peter Fischbach und Michael Kloter zwei bekannte Gesichter das Ruder bei den Männern. Fischbach stand von 2014 bis 2016 bereits ein Mal in der Verantwortung und ist insgesamt seit mehr als 25 Jahren im Juniorenbereich des Vereins tätig.

Zusammen mit Kloter, der als Spieler internationale Erfolge mit dem RWW feierte, soll Fischbach die Männer zur Titelverteidigung in der Hallenmeisterschaft führen. Präsident Brunner sagt: «Mit dem Trainerduo Fischbach/Kloter ist die Basis für Kontinuität sowie eine langfristige Zusammenarbeit gelegt.»(AZ)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1