Wettingen
Der Kindergarten bleibt doch im Gluri-Suter-Huus

Im Wettinger Unterdorf, auf dem Areal des ehemaligen Friedhofes, wird kein Doppelkindergarten gebaut. Der Wettinger Einwohnerrat lehnte den Baukredit von 1,65 Millionen Franken ab.

Drucken
Teilen
Der Kindergarten bleibt doch im Gluri-Suter-Huus. (Symbolbild)

Der Kindergarten bleibt doch im Gluri-Suter-Huus. (Symbolbild)

Keystone

Dafür bewilligte er 3,465 Millionen Franken für den neuen Doppelkindergarten Langäcker und die Räume für die Tagesstrukturen. Damit kommt er der Forderung der Volksinitiative für umfassende Tagesstrukturen nach. Sie werden auf das Schuljahr 2013/2014 hin eingeführt.

Gemeinderat Daniel Huser (links) und Urs Heimgartner, Chef Bau und Planung, auf dem Areal des künftigen Dollekindergartens Langäcker.

Gemeinderat Daniel Huser (links) und Urs Heimgartner, Chef Bau und Planung, auf dem Areal des künftigen Dollekindergartens Langäcker.

Emanuel Freudiger

Die Diskussionen um beide Kindergartenprojekte waren sehr kontrovers gewesen. Die Parlamentsmitglieder bemängelten klare Aussagen, vor allem im Zusammenhang mit der künftigen Nutzung der Gemeindegalerie im Gluri Suter Huus. Die beiden Motionen von Marie Louise Reinert für behutsames Bauen wurden vom Gemeinderat entgegen genommen.

Aktuelle Nachrichten