Wettingen
Der Kunstkalender der anderen Art

Bewohnerinnen und Bewohner der Stiftung für Behinderte in Wettingen, Arwo, verleihen im neuen Kunstkalender des Kiwanis Clubs ihrer Kreativität Ausdruck.

Merken
Drucken
Teilen
Kunstkalender der anderen Art
19 Bilder
Kiwanis Club Wettingen und die Arwo präsentieren den neuen Kunstkalender für das Jahr 2017
Die katholische Kirche Wettingen hat das Bild von Martin Cathrein erworben.
Roland Hubers Werk gehört nun der mb Martin Bruggisser AG.
Gisela Füglisters Bild ist nun im Besitz der Wohler Druck AG.
Peter Steiner (l.), Künstler und Karim Twerenbold, Twerenbold Reisen.
Peter Steiners Werk ist nun in Händen von Twerenbold Reisen.
Markus Dieth, Gemeindeammann Wettingen und Künstlerin Rita Ruckstuhl.
Rita Ruckstuhls Bild hängt nun bei der Raiffeisenbank Lägern-Baregg.
(vl.) Peter Steinauer, SKK Landschaftsarchitekten AG, Andrea Itel, Künstlerin und Joachim Wartner, SKK Landschaftsarchitekten.
Die Gemeinde Wettingen hat das Bild von Rita Ruckstuhl gekauft.
Die Blumen von Marco Lurà gehören nun der Würmli Haustechnik AG.
Kathrin_Widmer_2015-Meier-Schmocker_AG
Daniel Mileds Bild hat die SaniDusch AG gekauft.
Waren auch an der Taufe zugegen (v.l). Rolf Hunziker, Kiwanis Club Wettingen und Markus Dieth, Gemeindeammann Wettingen.
Das Bild von Rainer Spuler gehört nun der SA Level General Trading L.L.C.
Die Kalendertaufe im Sternen in Wettingen war gut besucht.
Andrea Itels Bild hat die SKK Landschaftsarchitekten AG erworben.
Die Aubry AG hat das Bild von Maler Daniel Miled erworben.

Kunstkalender der anderen Art

zvg

Ab sofort ist er erhältlich: der Kunstkalender 2017 des Kiwanis Clubs Wettingen. Die 13 Bilder, welche die Ausgabe 2017 zieren, wurden allesamt von Bewohnern der Arwo (Stiftung für Behinderte Wettingen) gemalt. Zu sehen ist ein kunterbunter Mix aus verschiedenen Sujets: von Schneemännern und Blumen, zu Flusslandschaften und Blättern bis hin zu Tieren und badenden Menschen.

Rund 1500 Exemplare liess der Kiwanis Club produzieren und in Fronarbeit vertreiben – der Erlös des Verkaufs geht zu 100 Prozent an die Arwo. Doch dabei bleibt es nicht. Auch die Originalbilder, die im neuen Kunstkalender zu sehen sind, werden verkauft – oder besser, sie sind bereits vor der Fertigstellung verkauft worden. Denn: Mit dem Erlös des Bilderverkaufs werden die Produktionskosten gedeckt und der Kunstkalender ermöglicht. Es ist bereits das 14. Mal, dass der Kiwanis Club das Projekt in Zusammenarbeit mit der Arwo Stiftung durchführt.

Kalender im «Sternen» getauft

Der Kiwanis Club und die Arwo tauften am Dienstagabend den neuen Kalender im Gasthof Sternen in Wettingen. Vertreten waren unter anderem die Künstlerinnen und Künstler wie auch die Käuferschaft der Originalbilder und Gemeindeammann Markus Dieth (CVP). Dabei wurde nicht nur der Kunstkalender präsentiert, sondern der Arwo auch einen Check in Höhe von 29 000 Franken überreicht. Es ist der Erlös des letztjährigen und vorletztjährigen Verkauf des Kunstkalenders.

Das Werk ist ab sofort für 20 Franken an folgenden Standorten in Wettingen erhältlich: Vini Sacripanti, Schmocker + Sägesser AG und in der Rathaus Apotheke. Zudem verkauft der Kiwanis Club anlässlich des Weihnachtsmarkts am Samstag, 3. Dezember, in Baden den Kunstkalender.