Nach mehr als fünf Betriebsjahren wurde der Promenadenlift reif für eine Totalrevision. Zwar liess die Stadt beim Vertikallift der neuen Fussgängerverbindung von Ennetbaden zum Bahnhofplatz regelmässig den Service durchführen. Doch die intensive Nutzung hat eine gründliche Revision notwendig gemacht.

Laut Matthias Messerli, stellvertretender Werkhof-Chef der Stadt Baden, werden sowohl Seitenrollenlager als auch die Seile ausgewechselt. Es sei nun einiges zusammengekommen, das revidiert oder ersetzt werden müsse, erklärt Messerli.

Die Sicherheit des Liftbetriebes sei zwar jederzeit gewährleistet gewesen. Ebenso werden die Überwachungskameras und die Bedienungselemente ersetzt. Die neu installierten Lifttüren sind laut Messerli auch vandalensicher. Die Totalrevision dauert die ganze Woche. Messerli hofft, dass bis Freitag sämtliche Arbeiten beendet werden können.

Der Promenadenlift ist Teil der schnellsten Fussgängerverbindung von Ennetbaden zum Bahnhof Baden. Das Gesamtwerk ist wegen seiner architektonischen Gestaltung und Einpassung in die Landschaft mit dem Prix Acier ausgezeichnet.