Die allseits bekannte SRF-Sendung «Samschtig-Jass» hält in Stetten Einzug: In der Eventalp bei der Werkstrasse im Stetterfeld zeichnet SRF am kommenden Freitagabend und am Samstagnachmittag vier Sendungen auf. Dabei wird «Samschtig-Jass»-Moderator Reto Scherrer drei Tischjasser sowie einen Telefonjasser in drei Jassrunden am Jasstisch begrüssen. Sie spielen nicht nur um den begehrten Jasspokal, sondern auch um den Titel Jasskönig.

Als prominente Gäste wirken in den Sendungen Komiker Peach Weber, der gleichzeitig seinen 65. Geburtstag feiert, alt Ständerätin Christine Egerszegi, Musiker Bruno Niederberger und die Schweizer Fussballspielerin Fabienne Humm mit. Der Jodlerklub Wiesenberg, das Schweizer A-cappella-Quintett Bliss, das Musical Ewigi Liebi und Peach Weber begleiten den «Samschtig-Jass» musikalisch.

«Heimeliges Interieur»

Doch weshalb hat SRF die Eventalp in Stetten als Aufzeichnungsort gewählt? «Der Samschtig-Jass ist in der ganzen Schweiz unterwegs und dabei stets in speziellen Lokalen zu Gast. Da pro Staffel gleich vier Sendungen produziert werden, ist es für uns wichtig, dass Dekor und Ambiente der jeweiligen Produktionsstätte gut zum Samschtig-Jass passen», sagt SRF-Mediensprecherin Eva Wismer. Zudem sei man auf unterschiedliche Orte von Staffel zu Staffel angewiesen, damit man dem Publikum genügend Abwechslung bieten könne. «Die Eventalp mit ihrem heimeligen Interieur eignet sich bestens für uns.»

Claire Egert, Projektverantwortliche der Eventalp, sagt: «Für uns als Team ist es natürlich eine Ehre, das Schweizer Fernsehen bei uns in Stetten zu haben.» Dies bestätige, dass die im vergangenen Jahr authentisch aufgebaute Alphütte ein Schmuckstück der Sonderklasse sei, denn: «Das war das Auswahlkriterium, den Samschtig-Jass bei uns in Stetten zu machen.»

Das Eventalp-Team blickt auf ein erstes erfolgreiches Betriebsjahr zurück. «Der Start war und ist bis jetzt grossartig, vom ersten Tag an wurden wir mit Buchungsanfragen überhäuft», sagt Egert. Gerade das Konzept, dass ein Kunde alles, von der Location über das Catering bis hin zum Programm, aus einer Hand beziehen könne, sei sehr gut angekommen.

Das Schweizer Fernsehen wird die vier Sendungen aus der Eventalp in Stetten am 14. und 28. Oktober sowie am 4. und 18. November jeweils um 18.45 Uhr auf SRF 1 ausstrahlen. Wie Eva Wismer sagt, sind für die Aufzeichnungen am Freitagabend noch Tickets erhältlich. Diese sind kostenlos und auf der Website von SRF erhältlich. Das Mindestalter für Zuschauer im Publikum ist sieben Jahre.

«Samschtig-Jass»: Fr, 6. Oktober, Türöffnung 17.30 Uhr; Sa, 7. Oktober, Türöffnung 14.15 Uhr; Eventalp im Stetterfeld, Stetten. Tickets unter 044 305 66 11 oder samschtigjass@srf.ch.