Rolf Lyssy
Der «Schweizermacher» kommt nach Baden

«Schweizermacher»-Regisseur wird am Samstag an einem Event im Kino Sterk teilnehmen und Fragen des Publikums beantworten.

Drucken
Teilen
Regisseur Rolf Lyssy kommt am Samstag ins Kino Sterk. (Archiv)

Regisseur Rolf Lyssy kommt am Samstag ins Kino Sterk. (Archiv)

Keystone

Sein Film «Die Schweizermacher», der das helvetische Einbürgerungsverfahren auf die Spitze trieb, schlug hierzulande ein wie ein Blitz. Am 25. Februar 2016 wurde Regisseur Rolf Lyssy 80 Jahre alt. Zum runden Geburtstag erschien als Hommage das Buch «Die Schweizermacher – Und was die Schweiz ausmacht», in dem Weggefährten wie Emil Steinberger, Xavier Koller und Charles Lewinsky persönliche Anekdoten über Film und Regisseur erzählen und die Themen Schweizer-Sein und -Werden in unterschiedlichsten Facetten zum Ausdruck kommen.

Wegen seiner engen Beziehung zum Badener Kinobetreiber Peter Sterk kommt Lyssy diesen Samstag von 15 bis 17.30 Uhr für einen einmaligen, öffentlichen Event nach Baden ins Kino Sterk. Herausgeber Felix Ghezzi stellt das neu erschienene Werk vor.

Anschliessend wird Lyssys Komödie «Kassettenliebe» (1981) gezeigt, die extra für die Badener Vorführung digitalisiert wurde. Danach beantwortet der legendäre Filmemacher Fragen des Publikums. Mit 80 ist übrigens für Rolf Lyssy noch lange nicht Schluss: Diesen Sommer beginnt er mit dem Dreh zu seiner neuen Komödie «Die letzte Pointe».

Aktuelle Nachrichten