Baden
Der Stadtrat gratuliert den beiden Sportvereinen zu Ihrem Aufstieg

Der Stadtrat offerierte den Volleyballerinnen der Kantonsschule Baden und den Handballern vom Städtli Baden zum Aufstieg in die Nationalliga B einen Empfangsapéro. Für die zwei Vereine sei das ein Zeichen, dass Sie von der Stadt wahrgenommen werden.

Florian Zimmermann
Drucken
Teilen

Florian Zimmermann

«Ihr alle seid Botschafter der Stadt Baden», sagte Stadtammann Geri Müller in seiner Ansprache zu den jungen Sportlerinnen und Sportlern.

Der Stadtrat offerierte den Volleyballerinnen der Kantonsschule (VBC Kanti Baden) und den Handballern vom Städtli Baden einen Apéro. Grund für den Empfang: Beide Teams sind in dieser Saison in die Nationalliga B aufgestiegen.

Für Ruth Müri, Stadträtin, war es der erste Auftritt als Ressortleiterin für Bildung, wozu auch der Bereich Sport gehört. «Für mich ist es eine Freude, als erste Amtshandlung gleich zwei Vereinen zum Aufstieg gratulieren zu können», sagte sie.

Als Dankeschön für diesen Empfang schenkte ihr das Städtli Baden ein eingerahmtes Siegerfoto aus der Qualifikation. «Es soll der neuen ‹Sportministerin› dabei helfen, niemals das Ziel aus den Augen zu verlieren», erklärte Daniel Hitz, Präsident vom Städtli.

«Diese Einladung ist ein Zeichen, dass die Stadt uns wahrnimmt», sagte Thomas Heynen, Präsident des VBC Kanti Baden. (fzi)

Ruth Müri hält ihre Ansprache
8 Bilder
Thomas Heynen, dankt dem Stadtrat für den Apéro
Geri Müller im Gespräch
Geri Müller hält seine Ansprache
Einige haben sich versammelt
Daniel Hitz stellt das Geschenk vor
Die Stadträte begrüssen die Sportvereine
Daniel Hitz überreicht Ruth Müri das Siegerfoto

Ruth Müri hält ihre Ansprache

AZ