Wettingen
Der Trend ist vorbei: Das letzte Regioskate ist Geschichte

Nach 13 Jahren ging am Freitag die letzte Ausgabe des Regioskates über die Bühne – bei bestem Wetter kurvten zahlreiche Besucher durch die autofreien Strassen. Das Organisationskomitee ist stolz auf das Erreichte.

Calvin Stettler
Drucken
Teilen
Das Gefühl in der Gruppe ist das, was viele an den Regioskate lockte
4 Bilder
Los gehts - die letzte Regioskate-Ausfahrt beginnt
Die Skater werden von einem Polizeiauto eskortiert
Letzte Regioskate

Das Gefühl in der Gruppe ist das, was viele an den Regioskate lockte

Was hat Sie dazu bewogen, am Regio-Skate teilzunehmen?

Sie kamen aus allen Himmelsrichtungen, sammelten sich am Bahnhof Wettingen und verbreiteten einen Stimmungsmix zwischen Freude und Melancholie: die Skater. Vergangenen Freitag ging nach 13 Jahren die allerletzte Ausgabe des Regioskates über die Bühne. Freie Strassen, qualitativer Asphalt und ein Gefühl der Gruppendynamik – das sind die Vorzüge des regionalen Events. Wie gewohnt eskortierten zwei Polizeiautos die leidenschaftlichen Skater durch die Dorfstrassen. Das Wetter zeigte sich von seiner Schokoladenseite und praktisch jede rollschuhkompatible Altersgruppe war bei dieser Dernière vertreten. «Der fehlende Nachwuchs – vor allem im Organisationskomitee – ist einer der Gründe, warum das Regioskate-Projekt endet», so OK-Mitglied René Bosshard.

Nicht mehr im Trend

Zudem zähle das Rollerskaten nicht mehr zu den Hauptbeschäftigungen der heutigen Jugend. Trotz allem überwiegt der Stolz in den Reihen der Organisatoren, dass man die regionalen Skater über Jahre mit diesem unkomplizierten Event beglücken durfte.

Umfrage: Was hat Sie dazu bewogen, am Regio-Skate teilzunehmen?

Oona Baumann Ich habe im Schulsport per Zufall die Freude am Skaten entdeckt. Als ich die Veranstaltung auf Facebook antraf, wusste ich, dass ich dabei sein muss.
5 Bilder
Mario Widmer Ich war früher schon einmal dabei. Da ich länger nicht mehr zum Skaten kam, dachte ich, dass diese Veranstaltung gelegen komme. Zumal es auch die letzte Ausfahrt ist.
Juan Dietz Ich wurde bereits einmal von Freunden hierhin mitgenommen – und es war toll. Dieses Freiheitsgefühl auf den leeren Strassen hat man im Alltag sonst nirgendwo.
Joe Biedermann In der Gruppe skaten ist immer eine Freude. Zudem kann man sich von der Masse treiben lassen, die freien Strassen muss ich ja zum Glück nicht beachten.
Gerhard Zimmermann Ich bin hier, weil es das letzte Mal ist und das Wetter besser nicht sein könnte. Zudem trifft man unverhofft diverse Bekannte, vorher gar meinen Nachbarn.

Oona Baumann Ich habe im Schulsport per Zufall die Freude am Skaten entdeckt. Als ich die Veranstaltung auf Facebook antraf, wusste ich, dass ich dabei sein muss.

Calvin Stettler

Aktuelle Nachrichten