Wettingen

Die Ära der Trendmode in der Wettinger Centerpassage ist zu Ende

Baulich dominiert die Centerpassage die Landstrasse, kommerziell konnte sie sich bisher nicht richtig etablieren.

Baulich dominiert die Centerpassage die Landstrasse, kommerziell konnte sie sich bisher nicht richtig etablieren.

Drei Modegeschäfts Tally Weill, Zebra und Takko verlassen die Centerpassage. Die Vögele Immobilien Gruppe setzt als Eigentümerin des Einkaufscenters neu auf Otto’s. Die beiden Vögele-Betriebe werden ihre Verkäufsräume verschieben.

«Wir wollen die Centerpassage als urbanen Fachmarkt positionieren», sagt Paul Vögele. Er leitet die Vögele Immobiliengruppe, die seit 2010 Eigentümerin der Centerpassage ist. Als neuer Anbieter wird das Warenhaus Otto’s in die Centerpassage ziehen. Momentan befindet sich das Geschäft noch an der unteren Landstrasse.

«Office World, Vögele Schuhe und Vögele Mode bleiben in der Centerpassage», präzisiert Vögele. Die beiden Vögele-Betriebe werden ihre Verkaufsräume zum Haupteingang hin verschieben und leicht vergrössern. An ihrem heutigen Standort im 1. Stock bleiben Aldi, Office World und das Restaurant sowie der Kiosk im Erdgeschoss.

Zu viel Konkurrenz

Für die Centerpassage ist es nicht die erste Reaktivierung. Schon mehrmals haben die Geschäfte im Einkaufszentrum gewechselt. Der Versuch, es als Zentrum 99, benannt nach der Hausnummer, zu positionieren, wurde 2012 aufgegeben.

Als Centerpassage mit umgebautem Eingangsbereich und neuen Geschäften im Modebereich wurde sie wieder eröffnet. Jetzt verlassen die drei Modegeschäfte Tally Weill, Zebra und Takko das Gebäude wieder. Das hänge, so Vögele, mit einer gewissen Konsolidierung in der Modebranche zusammen.

In den letzten Jahren ist die Anzahl der Anbieter kontinuierlich gestiegen. Immer neue Modeketten drängten in den Markt. So sind einige, die vorher in der Region nicht präsent waren, ins erneuerte Tivoli Spreitenbach eingezogen. Die Veränderungen sind mit einem harten Preiskampf verbunden.

«In diesem Umfeld haben es kleinere Einkaufszentren schwer», sagt Vögele. Dabei spüren die Läden in Wettingen nicht nur die Spreitenbacher Konkurrenz, sondern auch diejenige in Baden. «Baden ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich eine Innenstadt zum Einkaufszentrum entwickeln kann», sagt Vögele.

Vögele ist überzeugt, dass mit dem neuen Branchenmix die Centerpassage nun optimal auf die Kunden ausgerichtet ist. «Mit Otto’s kommt ein Anbieter zu uns, der in Wettingen bereits etabliert ist.» Das Unternehmen trage damit zur neuen Positionierung der Centerpassage bei. Positiv entwickelt sich, so Vögele, auch die Vermietung der Büros. «Wir haben uns zu einer Art Bürohotel entwickelt.»

Es seien vor allem Jungunternehmen, die einziehen. «Wenn sie wachsen, können wir ihnen die passende grössere an Büroräumen anbieten.» Die Umgestaltung der Centerpassage hat begonnen. Im September sollen die Geschäfte im Erdgeschoss eröffnet werden. Die Läden im 1. Stock sind auch während der Bauzeit offen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1