Bald sind die heiteren, die sportlichen und die politischen Anlässe in der Turnhalle Landstrasse Vergangenheit. Weder Fasnacht, Boxkämpfe noch Gemeindeversammlungen finden künftig in dem 101-jährigen Gebäude statt.

Durch den Neubau der Mehrzweckhalle Brühl entfällt die Nutzung der alten Turnhalle. Spätestens Ende Jahr steht die Turnhalle Landstrasse nicht mehr Schul- und Vereinszwecken zur Verfügung.

Verkauf steht an

Die Gemeinde will die Turnhalle veräussern. Ein erster Schritt dafür ist eine Teilzonenplanänderung. Demgemäss soll die Teilfläche der Parzelle auf dem die Turnhalle steht von der Zone Öffentliche Bauten und Anlagen in die Gewerbezone 2 umgezont werden. «Die Zone soll die gleiche sein, wie die Wiese nebenan. Turnhalle und Wiese gehören zur selben Parzelle», erklärt Marcel Stierli, Leiter Hochbau/Planung von Gebenstorf. Die etwa 5000 km2 grosse Parzelle soll als Ganzes verkauft werden. «Wir können nicht ausschliessen, dass es zu einem Abriss der Turnhalle kommt.»

Das Gesuch zur Teilzonenplanänderung wird dem Departement für Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) zur Vorprüfung zugestellt. Parallel dazu erfolgen das Mitwirkungsverfahren und die öffentliche Auflage vom 5. April bis 6. Mai. Zur Abstimmung über die Zonenänderung kommt es frühestens im Herbst.