Niederrohrdorf

Die Baubewilligung für das neue Schulhaus ist rechtskräftig

Visualisierung des neuen Oberstufenzentrums Rohrdorferberg.

Visualisierung des neuen Oberstufenzentrums Rohrdorferberg.

Die Erteilung der Baubewilligungen hat sich aufgrund von Einwendungen der Anwohner um zweieinhalb Monate verzögert. Ende August soll mit dem Bau des Oberstufenzentrum Hüslerberg gestartet werden.

Die Baubewilligungen für das Oberstufenzentrum Hüslerberg und für die Erweiterung der Turnhalle Rüsler sind rechtskräftig. Die Eröffnung des Oberstufenzentrums ist für August 2015 vorgesehen. Deshalb soll in Kürze mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Die Erteilung der Baubewilligungen hat sich aufgrund von Einwendungen der Anwohner um zweieinhalb Monate verzögert. Das Raumprogramm kann trotzdem wie geplant umgesetzt werden. Jedoch hat der Verband Kreisschule Rohrdorferberg eine Option aus dem Konzept gestrichen. Diese hätte den Ausbau des Trakts Ost in acht Jahren ermöglicht. Die Aussicht auf einen langwierigen Rechtsstreit habe den Verband zu diesem Beschluss bewogen, sagt Vorstandspräsident René Roca. Allfällige Erweiterungen in der Zukunft will die Baugruppe mit einem Ausbau des Trakts West realisieren. Am 29. August laden die Behörden zusammen mit Schülerinnen und Schülern zum offiziellen Spatenstich mit anschliessendem Apéro bei der Schulanlage Hüslerberg ein.

Meistgesehen

Artboard 1