Ehrendingen
Die Gemeinde Ehrendingen lädt zur Zukunftswerkstatt

Besonders nach der Fusion von Unter- und Oberehrendingen setzte in der Surbtalgemeinde eine intensive Entwicklung ein. Bald schon ist jeder Quadratmeter ist überbaut. Der Gemeinderat lädt am 24. November zur Zukunftswerkstatt ein.

Dieter Minder
Drucken
Teilen

Um die Vorstellungen und Bedürfnisse für die nächsten Jahre zu erfassen, lädt der Gemeinderat am 24. November zur Zukunftswerkstatt. Anvisiert wird Ehrendingen, wie es sich im Jahre 2030 präsentieren könnte.

Bereits an der Gemeindeversammlung am 18. Juni hat die Gemeindeversammlung dafür 60 000 Franken bewilligt. Dabei steht nicht nur die bauliche sondern auch die gesellschaftliche Entwicklung der Gemeinde im Vordergrund. Gut erreichbar aus dem Limmattal von dem ebenso prosperierenden Züricher Glatttal hat sich Ehrendingen zu einem bevorzugten Wohngebiet entwickelt.