Aufgrund des guten Jahresergebnisses konnten, nebst den vorgeschriebenen Abschreibungen von 982 800 Franken (Budget: 1,35 Mio. Franken), rund 2 Mio. Franken (Budget: Aufwandüberschuss 158 650 Franken) dem Eigenkapital zugewiesen werden. Dieses verdoppelte sich damit auf über 4 Mio. Franken.

Wie der Gemeinderat mitteilt, stehen den Investitionsausgaben von 1,6 Mio. Franken (Budget:1,6 Mio. Franken) Investitionseinnahmen von 525 764 Franken (Budget 20 000 Franken) gegenüber. Unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Abschreibung und des Ertragsüberschusses resultiert für das vergangene Jahr ein Finanzierungsüberschuss von 1,9 Mio. Franken. (elj)