Baden
Die Qual der Wahl: Freiluftkinos der Region

In der letzten Ferienwoche können Kinogänger nochmals in die Filmwelt eintauchen. Auf drei Leinwänden unter freiem Himmel flimmern diesen August Filmklassiker. An Freiluftkinos in der Region fehlt es dieses Jahr nicht: hier eine Auswahl.

Din Badara Ndiaye
Merken
Drucken
Teilen
Eines der Open-Air-Kinos im August: Das Fussballstadion Esp

Eines der Open-Air-Kinos im August: Das Fussballstadion Esp

Zur Verfügung gestellt

In Ennetbaden findet das Open-Air-Kino zum dritten Mal statt. Auf dem Dach des Parkhauses Zentrum können die Besucher am Freitag, 10. August, «The Bucket List» auf einer grossen Leinwand sehen.

Bei jeder Witterung

«Die Atmosphäre hier oben ist sympathisch», sagt Michael Schäfer. Er organisiert das Open Air zusammen mit drei weiteren Filmbegeisterten. «Wir wollen etwas für Ennetbaden machen», so Schäfer. Erwartet werden rund 150 Gäste. Am Samstag, 11. August, wird der Familienfilm «Vitus» gezeigt. Für Speis und Trank ist ab 19 Uhr gesorgt. Das Open-Air-Kino wird bei jeder Witterung durchgeführt.

Open-Air-Kino im Fussballstadion

In der Sportanlage Esp in Baden-Dättwil findet derweil zum ersten Mal ein Open-Air-Kino statt. «Dieses kurzfristig organisierte Projekt ist ein Testlauf», sagt Thomi Bräm von der Dokumentar-Film AG Baden. Finde das Open-Air-Kino beim Publikum Anklang, werde es in Zukunft ausgebaut. Vom 2. bis 4. August sind bekannte Filme wie «Amélie de Montmartre» zu sehen.

Alle Filme werden in deutscher Sprache gezeigt. Am Sonntag, 5. August, findet am selben Ort das erste Dokumentar-Film Festival statt. Ab 21.30 Uhr werden insgesamt fünf Schweizer Kurzfilme gezeigt. Nach dem Film «Hoselupf» mit This Lüscher und Beat Schlatter prämieren Nachwuchsregisseure die fünf gezeigten Schweizer Dokumentarfilme. Die Besucher des Open-Air-Kinos werden bequem mit dem Film-Bus von der Innenstadt bis zum Stadion und wieder zurück chauffiert.

In der Gartenhalle

Wie jeden August findet in der Gartenhalle des Restaurants Metropol in Baden das bekannte kulinarische Open-Air-Kino statt. «Passend zum Film gibt es ein ausgewähltes Menü zu geniessen», sagt Besitzerin Bernadette Suter. «Wir bieten das kulinarische Filmpaket bereits seit zehn Jahren an». Chinesisch, Indisch und Schweizerisch: Für internationale Gaumenfreuden sorgt Chefkoch Ali Küpeli. Der Garten ist gedeckt, Plätze können reserviert werden. «Wir sind schnell ausgebucht», so Suter.