Baden
Die reformierte Kirchgemeinde Baden erhält einen neuen Pfarrer

Die Versammlung der reformierten Kirchgemeinde Baden hat über das Budget 2014 befunden. Zudem ist Markus Dettwiler von Wartburg einstimmig zum Pfarrer gewählt worden. Er wird mit seiner Frau, Pfarrerin Jasmin von Wartburg, die Aufgaben gemeinsam übernehmen.

AZ
Drucken
Teilen
Die Kirche der reformierten Kirchgemeinde Baden.

Die Kirche der reformierten Kirchgemeinde Baden.

ZVG

Die Versammlung der reformierten Kirchgemeinde wählte Markus Dettwiler von Wartburg einstimmig als Pfarrer. Sein Pensum beträgt 50 Prozent, sein Amt wird er am 1. Januar antreten. Seine Frau Jasmin von Wartburg und bisherige Pfarrerin wird ihr Pensum auf 80 Prozent reduzieren. Das Ehepaar wird die Aufgaben in Zukunft gemeinsam übernehmen.

Das Budget 2014 hiess die Versammlung einstimmig gut: Der Aufwand beträgt 6,17 Millionen Franken, das Defizit 230 000 Franken und der Steuerfuss bleibt unverändert bei 18 Prozent. Der Präsident der Kirchpflege, Daniel Strebel, wies daraufhin, dass mit verschiedenen Massnahmen ab 2015 eine verbesserte Finanzlage erreicht werden soll. Konkrete Lösungen werden an der nächsten Kirchgemeindeversammlung präsentiert. Die Kirchpflege hatte vor der Versammlung entschieden, vakante Stellen im Pfarramt und in der Jugendarbeit nicht mehr vollständig zu besetzen.