Wettingen
Die Regionalpolizei greift bei falsch platzierten Wahlplakaten durch

In Wettingen sind die ersten Plakate für die Kommunalwahlen aufgestellt worden. Die Polizei hat bereits Kontrollen vorgenommen. Der Gemeinderat fordert die Parteien auf, falsch platzierte Plakate zu verschieben.

Dennis Kolcava
Merken
Drucken
Teilen
Falsch platzierte Plakate an der Alberich Zwyssig Strasse.

Falsch platzierte Plakate an der Alberich Zwyssig Strasse.

Dennis Kolcava

Überall hängen und stehen sie wieder – die Plakate für die Kommunalwahlen vom 22. September. Jetzt hat sich die Regionalpolizei Wettingen-Limmattal eingeschaltet. Sie hat die Gemeindekanzlei per Schreiben darauf aufmerksam gemacht, dass bei ersten Kontrollgängen einige regelwidrige Plakate entdeckt worden sind.

Der Wettinger Gemeindeammann Markus Dieth sagt hierzu: «Wenn schon ein aktives Parteileben in der Gemeinde existiert, sollte man in Sachen Plakatreglementierung eine grosszügige Linie fahren.» Es sei aber problematisch, wenn Reklamen die Sicht von Verkehrsteilnehmern an Kreuzungen oder Kreiseln beeinträchtigen.

Deshalb fordert der Gemeinderat die Parteien auf, notwendige Korrekturen bis Freitag den 16. August vorzunehmen.