Region Baden/Zurzibiet

Die schönsten Spielplätze: Hier schlagen Kinderherzen höher

Auf diesen Spielplätzen können sich die Kleinen im Sommer besonders gut austoben.

Sie lassen Kinderherzen höher schlagen: Spielplätze. Doch bisher gab es wegen des häufigen Regenwetters nur wenige Gelegenheiten für die Kleinen, die Spielgeräte nach den kalten Monaten wieder in Betrieb zu nehmen. Nun scheint das Wetter buchstäblich endlich mitspielen zu wollen.

Doch in welchen Ortschaften in den Bezirken Baden und Zurzibiet können sich Familien mit ihren Kindern am besten für ein paar Stunden vergnügen? Welche Plätze bieten den Kleinen ein besonderes Erlebnis? Haben die Erbauer auch an die Eltern gedacht und Sitzgelegenheiten angebracht? Sind genug Bäume und Pflanzen vorhanden, die bei Sonne Schatten spenden? Und welche Spielflächen sind gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto erreichbar? Die BT-Redaktion hat sich auf die Suche nach den schönsten und speziellsten Spielplätzen gemacht.

Bei der Reise durch die Region haben uns viele überzeugt: Vom «Flügerliplatz» in Endingen, wo kleine Abenteurer spielerisch den Wald entdecken und Eltern an der Feuerstelle grillieren können, über den Spielplatz «Ägerten» in Ehrendingen, wo Kinder auf der Seilrutsche durch die Lüfte sausen und die Enten auf dem Wasser beobachten können bis hin zum Spielplatz «Märliwald» auf der Baldegg mit Kletterseilen, Baumhäuschen und einem Alpenpanorama, das auch Erwachsene zum Verweilen einlädt. Für die Leserinnen und Leser hat das «Badener Tagblatt» eine Auswahl der schönsten und speziellsten Spielplätze zusammengetragen. Sie sind alle mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar – teilweise verbunden mit einem kurzen Fussmarsch.

Bestimmt gibt es noch weitere tolle und aussergewöhnliche Spielplätze. Kennen Sie einen solchen? Verraten Sie es uns und schreiben Sie an baden@badenertagblatt.ch.

Spielplatz Flügerliplatz Endingen

Dieser Waldspielplatz ist an der Baldingerstrasse oberhalb des Dorfes gelegen und von Baden (Postautostation) her mit den Buslinien 352 und 353 erreichbar. Danach geht es zu Fuss den Hang hinauf. Am Waldrand gibt es rund 4 Parkplätze.

Plus: Mitten im Wald; grosse Feuerstelle; mit Liebe gebaut; aussergewöhnliche Spielgeräte.

Minus: Kaum Parkplätze; nicht eingezäunt; zu Fuss ca. 30 Minuten Marschzeit ab Bushaltestelle.

«Märliwald» Baldegg

Direkt beim Restaurant Baldegg gelegen, gibt es genügend Parkmöglichkeiten. Der Spielplatz ist auch bestens mit der Buslinie 5 ab Baden (Bahnhof Ost) erreichbar. Der Besuch lässt sich mit zahlreichen Wanderungen verbinden.

Plus: Grosse Holzfiguren; viel Schatten; traumhaftes Bergpanorama; Verpflegungsmöglichkeit.

Minus: Eher klein und bei schönem Wetter sehr voll; nicht eingezäunt.

«Ägerten» Ehrendingen

Dieser grosszügige Spielplatz liegt zwischen der Dergetenstrasse und dem Römerweg. Parkplätze sind kaum vorhanden. Doch die Buslinien 352, 353 und 354 ab Baden (Postautostation) bringen Familien zur Spielfläche.

Plus: Weiher; Seilrutsche; Spielwiese; Wasserspiel; Tunnelrutsche; überdachte Sitzgelegenheit.

Minus: Keine Parkplätze in unmittelbarer Nähe.

Brühlpark Wettingen

Der Spielplatz liegt direkt hinter dem Rathaus. Zahlreiche Parkplätze sind vorhanden und mehrere Buslinien fahren die Haltestelle Rathaus an. Mit seiner Hügellandschaft erinnert er an das Hobbit-Dorf aus «Herr der Ringe». Highlight ist aber die alte Strassenwalze.

Plus: Strassenwalze; Mattentrampolin; grosszügig angelegt; sonnig aber mit zahlreichen Schattenplätzen.

Minus: Nicht eingezäunt.

«Hinterhof» Gebenstorf

Der Spiel- und Begegnungsplatz liegt unmittelbar hinter dem Restaurant Frohsinn. Dort gibt es auch Parkmöglichkeiten. Alternativ kann der Platz mit der Buslinie 1 ab Baden (Bahnhof West) erreicht werden.

Plus: Pingpong-Tisch; Schachfeld; Wasserpumpe; Erdhöhlen; eingezäunt; Kletterparcours.

Minus: Wenig Schatten.

«Hinterbächli» Oberrohrdorf

Dieser Spielplatz befindet sich beim Schulhaus «Hinterbächli» und bietet gute Parkmöglichkeiten. Ab Baden (Postautostation) kann der Platz problemlos mit den Buslinien 320 und 321 erreicht werden.

Plus: Piratenschiff; Drehkarussell; Wasserhahn; eingehegt mit Hecken und Holzzaun.

Minus: Kaum Sitzgelegenheit im Schatten.

«Traumschiff» Wohlenschwil

Der Begegnungsplatz mit der schönen Aussicht aufs Reusstal liegt an der Langgass. Parkplätze gibt es nur wenige. Die Buslinie 334 führt von Baden (Postautostation) nach Wohlenschwil. Der Spielplatz entstand auf Initiative eines Vereins.

Plus: Eingezäunt; Kräutergarten; Amphitheater; Feuerstelle; schattiger Sitzplatz; übersichtlich.

Minus: Eher klein; kaum Parkplätze.

«Im Graben» Baden

An der Grabenstrasse in der Halde gelegen, ist er vom Bahnhof Baden zu Fuss in rund 10 Minuten erreichbar. Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Die Bushaltestelle Weite Gasse befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Plus: Lange Rutsche; Wasserspiel; Kugelbahn; Erdhöhle; Mattentrampolin; überdachter Sitzplatz.

Minus: Fast nur im Schatten; sehr weitläufig; nicht eingezäunt.

«Holzwurm» Schneisingen

Der Spielplatz mit der grossen Spielwiese wurde beim Gemeindehaus angelegt, wo auch Parkplätze vorhanden sind. Auch die Buslinie 354 ab Baden (Postautostation) führt zur sonnigen Spielfläche.

Plus: Pingpong-Tisch; Kräutergarten; Insektenhotel; Barfuss-Parcours; Seilrutsche.

Minus: Kaum Schatten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1