Baden

Die Stadt Baden als grosses Tanzparkett - und das gleich drei Tage lang

Dieses Wochenende wurde an vielen Orten der Stadt Musik zu Bewegung und zu Ausdruck im Tanz. Zum vierten Mal fand nun auch schon in Baden das nationale Tanzfest statt.

Zum vierten Mal verwandelte sich die Stadt in ein einziges grosses Tanzparkett. In verschiedenen Schaufenstern der Innenstadt wurde getanzt, im Kornhaus thik lernten schon die Kleinen zu den Rythmen des Flamencos die fliessend, anmutigen Bewegungen und nach diversen Performances auf dem Bahnhofsplatz versammelten sich über 350 Interessierte und Tanzbegeisterte zum gemeinsamen ‚Dancemob'. Am Abend dann war das Kurtheater in der Tanzvorstellung und Tanznacht bis zum letzten Platz besetzt.

Tanz in all seinen Formen, Facetten und Schattierungen zu zeigen und auch selbst zu erleben - ob experimentell, populär, klassisch, exotisch, unterhaltsam oder konzeptuell - darum ging es am Tanzfest Baden.

Dies spürte man besonders an der Tanzvorstellung im Kurtheater: in 45 energiegeladenen Minuten wurden die Zuschauer Zeugen von der enormen Vielfalt der künstlerischen Darstellung von Tanz. Flamenco, Tango, Swing, Ausdruckstanz oder Ballett; die Palette schien endlos.

«Man kann sagen, dass das Tanzfest in Baden auf drei Säulen steht», erklärt OK-Mitglied Conny Fauver, «zum Einen gibt es den künstlerischen Teil, bei dem professionelle Tänzer mit eigenen Choreografien auftreten, wie in den Schaufenstern der Innenstadt und im Kurtheater. Zum Anderen soll das Publikum nicht nur Publikum sein, sondern darf selber mittanzen, zum Beispiel in Workshops und an Schnupperkursen am Sonntag im Hotel du Parc. Der dritte Teil macht der Festteil aus. Begonnen haben wir mit dem Eröffnungsparty im AZ Hochhaus am Freitag Abend, Samstag Abend findet die Tanznacht im Kurtheater statt.»

Das Tanzfest wurde 2006 in Zürich ins Leben gerufen. Mittlerweile machen 19 Schweizer Städte mit und feiern jedes Jahr einmal den Tanz in all seinen Facetten - mit Vorstellungen, Performances im öffentlichen Raum, Tanznächten und Schnupperkursen für Anfänger, sowie für geübte Tänzer.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1