Spreitenbach
Die Umwelt-Arena hat den Europäischen Solarpreis 2012 erhalten

Die Umweltarena erhielt zu dem Schweizer Solarpreis und dem 1. Norman Foster Solar Award 2012, welche im Oktober übergeben wurden, nun auch den Europäischen Solarpreis 2012.

Drucken
Teilen
René Schmid, der Architekt der Umwelt-Arena, während der Preisübergabe. ZVG

René Schmid, der Architekt der Umwelt-Arena, während der Preisübergabe. ZVG

Die Umwelt-Arena in Spreitenbach erhielt den Europäischen Solarpreis 2012. Im Oktober wurde sie von Bundespräsidentin Evelin Widmer-Schlumpf und Paul Kalkhoven von Forster + Partners bereits mit dem Schweizer Solarpreis und dem 1. Norman Foster Solar Award 2012 ausgezeichnet. Was vor allem für die Umwelt-Arena spricht: Sie weist eine Eigenenergieversorgung von 203 Prozent auf – damit erzeugt sie also über 100 Prozent mehr Energie, als im Jahresdurchschnitt für Heizung, Kühlung, Warmwasser und Betriebsstrom benötigt wird.

Aktuelle Nachrichten