Spreitenbach
Die Umweltarena in Spreitenbach wird klimaneutral

Die Umweltarena wird neu klimaneutral betrieben, wie es in einer Pressemitteilung heisst. Zwar könne die Arena Emissionen nicht vollständig verhindern – sie kompensiere diese aber durch den Kauf von Klimaschutzzertifikaten von Fair Recycling.

Merken
Drucken
Teilen
Die Umweltarena wird klimaneutral

Die Umweltarena wird klimaneutral

ALESSANDRO DELLA BELLA

Die Stiftung setzt sich für das faire Recyceln von FCKW-haltigen Kühlgeräten in Schwellenländern ein.

In Brasilien habe sie bereits mehr als 160 000 Tonnen Co2-Emissionen reduziert und über 100 Arbeitsplätze geschaffen.

Die Umweltarena möchte mit dem Kauf der Klimaschutzzertifikaten ihre Vorbildfunktion wahrnehmen. Bereits der Bau der Umweltarena konnte dank Fair Recycling klimaneutral vollzogen werden. (AZ)