Teufenthal/Untersiggenthal

Diese hilflosen Katzenbabys wurden im Wald ausgesetzt – und rechtzeitig entdeckt

Im Teufenthal wurden Neugeborenen ihrem Schicksal überlassen. Spaziergänger fanden die vier Kätzchen im Wald auf.

Schutzlos waren vier Katzenbabys im Wald ausgesetzt: "Allzulange hätten die Tiere nicht überlebt, nach 24 Stunden wäre es kritisch geworden", sagt Astrid Becker vom Präsidentin Aargauischer Tierschutzverein gegenüber Tele M1. Sie spricht über die vier Kätzen, die Spaziergänger im Teufenthaler Wald in einer Kartonschachtel gefunden haben. Sie waren damals erst vier Wochen alt.

Katzenbabys in Kartonschachtel ausgesetzt

Katzenbabys in Kartonschachtel ausgesetzt

Im Teufenthal wurden Neugeborenen ihrem Schicksal überlassen. Spaziergänger fanden die vier Kätzchen im Wald auf.

Nun sind die Katzenbabys im Tierheim in Untersiggenthal in guten Händen. Die Kätzchen werden jetzt von einer anderen Katzenmutter gesäugt. Und: Sie erhalten von ihr die lebensnotwendige Körperwärme. Für die Tiere wird ein neues Zuhause gesucht.

Laut Becker werden immer häufiger Tiere ausgesetzt. 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1