Remetschwil
Diese Tiefgarage stand fast einen Meter unter Wasser

Die Gemeinde Remetschwil hat es in der Nacht auf heute heftig erwischt. Die Feuerwehr Heitersberg-Reusstal musste zehn Mal in das 2000-Seelen-Dorf ausrücken.

Nicola Imfeld
Merken
Drucken
Teilen
Diese Tiefgarage stand zeitweise 70 Zentimeter unter Wasser.

Diese Tiefgarage stand zeitweise 70 Zentimeter unter Wasser.

Zur Verfügung gestellt

Gestern Abend um 22.50 Uhr erhielt die regionale Feuerwehr den ersten Alarm des Abends. «Wir erhielten einen Anruf, dass die Sennhofstrasse in Remetschwil überschwemmt sei", sagt Feuerwehrkommandant Bernhard Kohler.

Das Wasser floss von der Sennhofstrasse hinunter ins Dorf, dort wurden zahlreiche Keller überschwemmt. Der Sachschaden sei noch nicht zu beziffern, wie Kohler sagt.

Eine Tiefgarage an der Hauptstrasse erwischte es besonders schlimm. Die Garage stand 70 Zentimeter unter Wasser. «Unsere Einsatzkräfte waren die ganze Nacht gefordert», so Kohler. Remetschwil hatte von allen Dörfern des Kantons Aargau am meisten Pech - insgesamt zehnmal musste die Feuerwehr in das 2000-Seelen-Dorf ausrücken.