Zunächst fehlte von der Täterschaft jede Spur, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Das Trio wurde später in Wettingen AG angehalten. Die Polizisten fanden in den Hosentaschen und einer noch weggeworfenen Tasche Diebesgut aus dem Tabakgeschäft.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 17-jährigen Kosovaren, einen 20-jährigen Kubaner und eine 18-jährige Schwedin. Alle drei wohnen in der Region Baden.