Einer Polizeipatrouille war das Auto kurz nach 20 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Bern aufgefallen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Polizisten stoppten das Fahrzeug auf der Raststätte Würenlos.

Sie kontrollierten die drei Insassen eingehend und nahmen das Fahrzeug genau unter die Lupe. Dabei stiessen sie im Kofferraum auf mehrere Tragtaschen gefüllt mit Kosmetika, Esswaren und Geschenken.

Darunter befanden sich auch elektronische Geräte wie iPads oder Digitalkameras, die noch mit Sicherheitsplomben versehen waren. Die Kantonspolizei geht davon aus, dass die drei Touristen in der Schweiz auf Diebestour waren.