Würenlos

Drei Raser geblitzt – der schnellste hatte 141 statt 80 km/h auf dem Tacho

(Symbolbild)

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle zwischen Würenlos AG und Otelfingen ZH nimmt die Aargauer Kantonspolizei gleich fünf Autofahrern das Billett weg. (Symbolbild)

(Symbolbild)

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle zwischen Würenlos AG und Otelfingen ZH hat die Aargauer Kantonspolizei am Freitag drei Raser aus dem Verkehr gezogen. Am schnellsten fuhr ein 23-Jähriger, der 141 km/h auf dem Tacho hatte. Erlaubt waren 80 km/h.

Die Polizei stoppte ihn und entzog ihm den Führerausweis auf der Stelle. Zwei weitere Autofahrer, welche das Radargerät mit 123 beziehungsweise 128 km/h passierten, konnten ihr "Billett" ebenfalls gleich an Ort und Stelle hinterlegen, wie die Aargauer Polizei am Samstag bekanntgab.

Zwei Autofahrer und zwei Töfflenker dürften demnächst Post von der Polizei erhalten. Auch sie waren viel zu schnell unterwegs und müssen früher oder später für einige Zeit auf ihre Fahrbewilligung verzichten.

Meistgesehen

Artboard 1