Ehrendingen
Ehrendinger Gemeindehaus wird umgebaut

Die Gemeindeversammlung in Ehrendingen dauerte rekordverdächtige 38 Minuten. Alle Traktanden wurden gutgeheissen. So wurde auch der Umbau des Gemeindehauses genehmigt.

Merken
Drucken
Teilen
Das Gemeindehaus Unterdorf in Ehrendingen wird für 90000 Franken umgebaut

Das Gemeindehaus Unterdorf in Ehrendingen wird für 90000 Franken umgebaut

Pirmin Kramer

Die 87 anwesenden Stimmbürger haben an der Gemeindeversammlung sämtliche Traktanden gutgeheissen. Sie genehmigten einen Kredit in Höhe von 90 000 Franken für Umbauten im Gemeindehaus Unterdorf. Die Büroräume müssen angepasst werden, weil Ehrendingen ab Juli auch die Bauverwaltungsarbeiten der Gemeinde Schneisingen übernimmt. Zugestimmt haben die Stimmbürger auch einem Darlehen in Höhe von 250 000 Franken für die Genossenschaft «Betreutes Wohnen im Alter Ehrendingen».

Für das Projekt «Zukunftswerkstatt als Vorbereitung zur Gesamtrevision der Nutzungsplanung» wurde ein Kredit von 65 000 Franken gesprochen. Die Bevölkerung von Ehrendingen soll dort diskutieren, wie die Gemeinde im Jahr 2030 aussehen könnte. Alle Beschlüsse unterliegen dem fakultativen Referendum. (PKR)