Robotik
Ehrendinger Robotikfreaks gewinnen Silber bei «Champions League»

Das Robotik-Team Mindfactory aus Ehrendingen haben an den Open European Championship, der Champions League der Lego-Roboterfreaks, eine Silbermedaille gewonnen. Kein Team machte so viele Punkte wie die Aargauer.

Merken
Drucken
Teilen
Das Team von Mindfactory

Das Team von Mindfactory

zvg

Forschungswettbewerbe, Präsentationen und Robotergame: Das macht die First Lego League aus. Im deutschen Mannheim war nun das Finale. Mit dabei auch zwei Teams aus dem Aargau. Das Team «Pi» aus Döttingen und Mindfactory aus Ehrendingen.

Mindfactory schaffte es aufs Podest. Das Team aus Ehrendingen überzeugte mit seinem Roboter die Jury und gewann im Bereich «Strategy and Innovation» die Silbermedaille. Die Aargauer tragen damit einen der begehrten gelben Legopokale nach Hause.

Nicht schlecht lief es Mindfactory im Robotgame sein. Das Team schaffte es bis in den Halbfinal. Dort schied es wegen einer Panne gegen China aber aus.

Ein Trost bleibt den Aargauern: Das Team holte mit seinem ausgeklügelten Roboter beim ganzen Wettbewerb die höchste Punktezahl. Dafür gibt es aber keine Medaille. (rsn)