Vermisstmeldung
Ein 60-jähriger aus Neuenhof wird vermisst

Viktor T. aus Neuenhof wurde zuletzt am Mittwoch, 7. Mai, um 16.15 Uhr gesehen. Das war in der Psychiatrischen Klinik Königsfelden. Kurz danach erschien er nicht zu einem Termin. Passanten sahen dann einen Mann, der in die Aare sprang.

Drucken
Teilen
Laut Communiqué der Polizei gebe es «keine Hinweise auf den Verbleib des alleinstehenden Mannes».

Laut Communiqué der Polizei gebe es «keine Hinweise auf den Verbleib des alleinstehenden Mannes».

Zur Verfügung gestellt

Kurz nachdem Viktor T. auf dem Gelände der Klinik gesehen worden war, «sahen Passanten, wie ein unbekannter Mann bei Windisch in die Aare sprang», teilt die Kantonspolizei mit.

Polizei und Armee hätten die Aare mit mehreren Booten abgesucht – ohne Erfolg. Ob es Viktor T. war, der in die Aare sprang, sei unklar.

Die Polizei kontrollierte später mehrmals, ob er sich zu Hause in Neuenhof befand. Das war allerdings nicht der Fall. Laut Communiqué der Polizei gebe es «keine Hinweise auf den Verbleib des alleinstehenden Mannes».

Personen, welche über den Aufenthaltsort des Vermissten Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei in Brugg (Telefon 062 835 85 00) zu melden.

Viktor Thomann (60) wird wie folgt beschrieben: 170 cm gross, normale Statur, dunkle Haare mit Stirnglatze, trug zuletzt Jeans und blaues Sweatshirt.

Aktuelle Nachrichten