Innert wenigen Stunden ist der Kran am Mittwochvormittag aufgebaut worden. Bruno Baschnagel staunt: «Es ist unglaublich. Der Kran ist riesig und trägt am äusserstem Punkt fünf Tonnen.» Der Neubau der Autogarage ist in vollem Gang. «Als nächster Schritt werden Bodenplatten für den Keller betoniert und in drei Wochen wird noch ein zweiter Kran aufgestellt», sagt Baschnagel.

Der Gigant von Wettingen: Seit Mittwoch steht der 43 Meter hohe Kran.

Seit Mittwoch steht der 43 Meter hohe Kran – ein erster Überblick über die Baustelle.

Zehn Wochen ist das Team jetzt schon in der Centrum Garage in Würenlos stationiert. Aufgrund des provisorischen Standorts mussten die 24 Mitarbeiter rund drei Millionen Ersatzteile und über 2000 Räder von Wettingen nach Würenlos transportieren. «Wir haben erfolgreich gezügelt und uns gut eingelebt», sagt der Garagist Bruno Baschnagel.

An Stelle der City Garage Wettingen wird ein neues Wohn- und Geschäftshaus erstellt. Das Erdgeschoss des Gebäudes ist für die Ausstellung reserviert. Im hinteren Bereich ist ein Werkstattgebäude geplant. In den oberen Geschossen sind 18 Wohnungen sowie 3 Attikawohnungen vorgesehen. Sie sollen teils verkauft, teils vermietet werden. Das Gebäude soll laut Bruno Baschnagel 2017 bezugsbereit sein.