Baden

Ein Hausbesitzer überrascht einen Einbrecher in flagranti – die Polizei kommt mit dem Diensthund

In Baden wurde eingebrochen. (Symbolbild)

In Baden wurde eingebrochen. (Symbolbild)

Ein Einbrecher wurde am Samstag von einem Bewohner eines Einfamilienhauses überrascht. Daraufhin ergriff er ohne Beute die Flucht. Die Fahnung der Polizei verlief erfolglos.

Am Samstag um etwa 21.15 Uhr erhielt die Polizei den Anruf eines Mannes. Er habe soeben einen Einbrecher im Einfamilienhaus überrascht und in die Flucht geschlagen. Der dunkelgekleidete Einbrecher sei sofort und ohne Beute zu Fuss verschwunden.

Die Polizei fahndete daraufhin mit mehreren Patrouillien und einem Diensthund nach dem Einbrecher - erfolglos. Die Fahndung musste in der Nacht abgebrochen werden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1