Wettingen
Ein Messer und versteckte Zigaretten verraten den Dieb

Eine Patrouille der Regionalpolizei Wettingen kontrolliert ein deutsches Auto. Dabei stossen Beamten auf verdächtige Ware. Im Auto versteckt führte der 31-jährige Litauer Champagnerflaschen, Zigaretten sowie Rasierklingen mit.

Merken
Drucken
Teilen
Zigaretten-Schmuggel aufgeflogen?

Zigaretten-Schmuggel aufgeflogen?

Keystone

Gestern Dienstag um 08.30 Uhr fuhr ein 31- jähriger Litauer mit Wohnsitz in Deutschland mit seinem Opel auf der Landstrasse in Richtung Baden. Eine Patrouille der Regionalpolizei Wettingen stoppte ihn und unterzog ihn und sein Fahrzeug einer eingehenden Kontrolle.

Nachdem die Patrouille ein Messer und versteckte Zigaretten fand, wurde das Fahrzeug mit Unterstützung des Grenzwachtkorps genauer durchsucht. Dabei stiessen die Beamten auf mutmassliches Deliktsgut im Wert von über 1'000 Franken.

Es konnten Rasierklingen, Kosmetika sowie rund ein Dutzend Champagnerflaschen vorgefunden werden. Der Tatverdächtige wurde der Kantonspolizei Aargau übergeben und in Haft gesetzt. Gemäss ersten Erkenntnissen stammen die Kosmetikprodukte aus einem Diebstahl in einem Verkaufsgeschäft in der Region Baden.