Niederrohrdorf
Ein neuer Mann hat Leitung und Organisation der Feuerwehr übernommen

Stefan Erdin hat das Kommando der Feuerwehr Rohrdorf anlässlich einer kleinen Feier an Marc Hägler übergeben. Gemeinsam werden sie weiterhin das Nachwuchsproblem in ihrer Feuerwehr angehen.

Jérôme Jacky
Drucken
Teilen
Neuer Kommandant bei der Feuerwehr Rohrdorf
4 Bilder
Stefan Erdin (r) übergibt Marc Hägler zum Kommando einen Helm
Marc Hägler erhält von Gemeinderat Lukas Fus das Funkgerät des Kommandanten
Der alte und der neue Kommandant Stefan Erdin (links) und Marc Hägler (rechts)

Neuer Kommandant bei der Feuerwehr Rohrdorf

AZ

Nach 26 Dienstjahren in der Feuerwehr, davon 7 Jahre als Kommandant in Rohrdorf, ist Stefan Erdin am Freitag offiziell verabschiedet worden. Er übergab das Kommando während einer kleinen Feier im Feuerwehrlokal an Marc Hägler, der seit 2001 dem Feuerwehrkorps angehört.

Bereits seit 2012 arbeitete Hägler mit Erdin zusammen, «um einen abrupten Wechsel im Kommando zu verhindern», so der neue Kommandant.

Während der Feierlichkeiten erhielt Hägler von Erdin einen neuen Helm, eine Schutzbrille mit Seitenbeleuchtung sowie eine starke Taschenlampe sinnbildlich für Sicherheit, Durchblick und Weitsicht. «Ich hoffe, dass du deinen eigenen Weg als Kommandant gehst», rät Erdin seinem Nachfolger.

Lukas Fus, Gemeinderat von Niederrohrdorf, lobte die Arbeit des abtretenden Kommandanten: «Wir haben eine gute Mannschaft, die gute Arbeit leistet.» Dem neuen Kommandanten riet er, die kommenden Momenten und neuen Erfahrungen zu geniessen und übergab ihm das Funkgerät des Feuerwehrleiters.

Feuerwehr mit Nachwuchsproblem

Nach 865 Übungen heisst es für Erdin nun Abschied nehmen. Vor zwölf Jahren übernahm er das Amt des Vizekommandanten. Während der letzten sieben Jahre war er Kommandant und übernahm auch administrative und repräsentative Aufgaben.

Erdin war ein Anliegen, Nachwuchs für die Feuerwehr zu generieren. So versuchte er, schon den Kindern die Feuerwehr näher zu bringen und organisierte mit dem Familientreff oder mit Schulen Anlässe, um für die Aufgaben der Feuerwehr zu begeistern.

Es sei schwer, genügend junge Leute zu finden. «Oft fehlt die Motivation. Die Jungen haben Angst vor oder keine Lust auf Verpflichtung», sagt Erdin. Er wird den neuen Kommandanten nun einarbeiten, Hintergrundarbeiten übernehmen und weiterhin helfen, neue Leute zu rekrutieren.

Aktuelle Nachrichten