«Der Volg-Laden hat die Zeit der Bauarbeiten schon zu spüren bekommen», sagt Maja Pfister-Blaser, Vizeammann von Wohlenschwil. Deshalb habe sich der Gemeinderat entschlossen, nach Fertigstellung des neuen Strassenabschnitts ein Fest zusammen mit dem Volg zu veranstalten.

So erwartete denn die grossen und kleinen Besucher am Samstag vor dem Dorfladen ein geheiztes Festzelt, eine musikalische Unterhaltung und Plauschspiele für die Kinder. Zudem sorgte die Jungwacht/Blauring mit ihrer Dekoration entlang der Festmeile für das nötige Ambiente.

Stelzen, Ski und Velöli

Die Plauschspiele wurden von Pia Reichlin zusammen mit dem Elternverein aufgegleist. Die Kinder konnten etwa Stelzen laufen, Ski ausprobieren, Velöli fahren, jonglieren und anderes mehr.

«Ich habe schon alles versucht. Mir gefällt der Stab am besten, auf den man mit beiden Füssen steht und dann herumhüpft», sagt der zehnjährige Máté. Dem schliesst sich sein ebenfalls zehnjähriger Kollege Chris gerne an. «Ist auch mein Lieblings-Spielgerät.»

Ganz anders die sechsjährige Aliya. Sie ist völlig zufrieden mit ihren Topfstelzen unterwegs: «Das Erste, das ich bis jetzt ausprobiert habe. Macht mir grossen Spass», sagt sie.

Spass macht es auch Mirjam Savia, die mit ihren drei Sprösslingen zum Strassenfest gekommen ist. «Meinen Kindern gefällt offenbar alles, was Räder hat», sagt Savia und lacht. Ihr gefalle das neue Erscheinungsbild des Strassenabschnitts vor dem Wohlenschwiler Volg. «Jetzt fehlt nur noch die Begrünung. Aber es ist so oder so eine Aufwertung», sagt Savia überzeugt.

Musik von «Clou ’82»

Der Volg-Laden war während des Strassenfests von 7 bis 15 Uhr geöffnet. Die Kunden erhielten als Dankeschön Rabatte sowie Bons für Kaffee, Gipfeli und eine Grillwurst. All das konnten sie im Festzelt geniessen.

Für die musikalische Umrahmung des Anlasses sorgte die Musikformation «Clou ’82». Allen Kindern, die bei den Plauschspielen mitmachten, wurde noch ein Weihnachtsgeschenk überreicht. Auch das Wetter spielte mit: Die Sonne sorgte für gute Festlaune.