Kirchdorf
Einbrecher flüchtet von Balkon – Polizeihund spürt ihn auf

Schöner Erfolg für die Stadtpolizei Baden: Ihr Dienst hat einen mutmasslichen Einbrecher in Kirchdorf ausfindig gemacht.

Merken
Drucken
Teilen
Kiro von der Geerenecke spürte den Einbrecher auf.

Kiro von der Geerenecke spürte den Einbrecher auf.

Stadtpolizei Baden/Facebook

Am Freitagabend fiel ein verdächtiger Mann auf, der sich erst auf einem Balkon einer Liegenschaft am Tobelackerweg aufhielt. Nach einer Meldung bei der Notrufzentrale rückte auch eine Patrouille der Stadtpolizei Baden mit ihrem Diensthund aus. Als der Verdächtige vor ihnen flüchtete, konnte der Hund die Fährte aufnehmen. "Nach weniger als 15 Minuten gelang es, einen Tatverdächtigen zu stellen und festzunehmen", teilt die Kantonspolizei am Samstagmorgen mit.

Es handelt sich um einen 44-jährigen Rumänen ohne Wohnsitz in der Schweiz. Er versuchte sich noch der Kontrolle zu entziehen – das misslang jedoch.

Die Polizisten stellten bei ihm Bargeld und Wertgegenstände fest, mutmassliches Deliktsgut.