Auf noch unbekannte Weise war es der Täterschaft gelungen, ins Obergeschoss des Einkaufscenters zu gelangen, wie die Kantonspolizei mitteilte. Von dort kletterten die Einbrecher ins darunterliegende Schmuckgeschäft.

Aus mehreren Vitrinen entwendeten sie Uhren sowie Schmuck und machten sich dann mit der Beute aus dem Staub. Als Sachschaden hinterliessen die Einbrecher eine eingeschlagene Glasvitrine. Der Sicherheitsdienst bemerkte den Einbruch kurz nach vier Uhr.