Einweihung
Der Badener Kulturbus geht auf Jungfernfahrt – und wird mit einigen Eimern Wasser getauft

Grosser Moment für die Badener Kultur am Donnerstag: Der Kulturbus nahm erstmals Fahrt auf.

Drucken
Teilen
Kulturbus Baden

Kulturbus Baden

Zvg / Aargauer Zeitung

Kulturaktiv Baden hat erstmals einen Kulturbus lanciert, um der lebendigen, vielfältigen Kultur in Baden mehr Sichtbarkeit zu verschaffen. Zur feierlichen Einweihung vom Donnerstag erschienen gegen 65 Personen aus allen Sparten der Kultur. Auf der Baldegg wurde der Kulturbus mit einigen Eimern Wasser getauft.

Auf seine Jungfernfahrt ging der Kulturbus um 17.00 Uhr am Busbahnhof Ost in Richtung Baldegg. Er steht - mit elektrischem Antrieb - auf der Linie 5 im Einsatz, die zwischen Ennetbaden und der Baldegg verkehrt.

Auf dem Kulturbus präsentieren sich zahlreiche Badener Kulturinstitutionen und Kulturschaffende: In Form bunter Bubbles entströmen sie vergnügt einer grossen Rakete: dem Badener Stadtturm. Sinnbildlich versetzt Kultur sogar den altehrwürdigen Stadtturm in Bewegung.

Es handelt sich um ein Projekt in Kooperation mit dem Gemeinnützigen Frauenverein Baden, den RVBW (Regionale Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen), der Stadt Baden, der Reklame Fabrik und den Grafikerinnen von Burgergasser.

Kulturaktiv Baden ist eine Interessenvertretung von Badener Kulturinstitutionen und Kulturschaffenden, die sich seit einigen Jahren für eine lebendige, facettenreiche Badener Kulturstadt einsetzen. Demnächst organisiert sich Kulturaktiv als Verein. Am 18. September 2021 folgt erstmals ein Stadtpicknick in der Weiten Gasse, um Kultur und Bevölkerung einander näher zu bringen.

Aktuelle Nachrichten