Ennetbaden

Ennetbaden: Töfffahrer bei Kollision mittelschwer verletzt

Ein Auffahrunfall in Ennetbaden forderte am Montag einen mittelschwer verletzten Motorradfahrer. Der 52-jährige Mann musste durch die Ambulanz ins Spital eingeliefert werden.

Eine Autofahrerin bremste am Montag, 16.40 Uhr, auf der Ehrendingerstrasse in Ennetbaden ab, um einem abbiegenden entgegenkommenden Auto Höhe Einmündung Rütenenweg den Vortritt zu gewähren.

Hinter ihr nahte ein 52-jähriger Motorradfahrer, der ebenfalls bremste. Dahinter fuhr eine 30-jährige Audi-Fahrerin, die die Situation offenbar zu spät erkannte und mit dem Motorrad kollidierte und auffuhr.

Der Motorradfahrer, ein Schweizer aus dem Bezirk Zurzach, zog sich beim Unfall mittelschwere Verletzungen zu und musste ins Spital geführt werden.

Die Unfallstelle musste während den ersten Bergungsarbeiten für den Verkehr gesperrt werden. Die Stadtpolizei Baden leitete den Verkehr um.

Der Sachschaden an den Fahrzeugen dürfte zirka 10'000 Franken betragen. Die Autofahrerin mit Wohnsitz in der Region, die infolge mangelnder Aufmerksamkeit den Unfall ausgelöst haben dürfte, wird verzeigt.

Meistgesehen

Artboard 1