Limmat
Erneuter Badeunfall: Von einem 37-jährigen Mann aus Sri Lanka fehlt jede Spur

Trotz intensiver Suche fehlt von einem Mann aus Sri Lanka jede Spur. Der Mann trieb in der Limmat bei Vogelsang (Gebenstorf) ab und konnte sich nicht gegen die Strömung wehren.

Drucken
Teilen
Erneuter Badeunfall im Aargau. (Symbolbild)

Erneuter Badeunfall im Aargau. (Symbolbild)

mzm

Erneut ist es im Aargau zu einem Badeunfall gekommen. Gemäss Tele M1 fehlt seit Sonntagabend, 18 Uhr, von einem Mann aus Sri Lanka jede Spur. Der 37-Jährige, der in Italien lebt, wurde beim sogenannten Wasserschloss in Vogelsang (Gemeinde Gebenstorf) beim Schwimmen abgetrieben. Die Kantonspolizei Aargau bestätigt den Sachverhalt.

Trotz intensiver Suche mit vier Booten und einem Helikopter konnte der Mann nicht gefunden werden. (jk)

Aktuelle Nachrichten