Baden
Erst in Wohnung eingebrochen, dann Auto geklaut

Unbekannte Diebe sind in Baden in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Sie stahlen Bargeld, eine Uhr - und flüchteten anschliessend mit dem Fahrzeug der Familie. Diese schlief dabei seelenruhig und bekam nichts mit.

Merken
Drucken
Teilen
Diebe brachen ein, ohne dass es die schlafende Familie bemerkte. (Symbolbild)

Diebe brachen ein, ohne dass es die schlafende Familie bemerkte. (Symbolbild)

Thinkstock

Während die Bewohner des Hauses in der Baldeggerstrasse schliefen, brachen die Diebe ein und durchsuchten mehrere Räume. Sie erbeuteten Bargeld, eine wertvolle Uhr - und einen Autoschlüssel.

Ohne dass die Familie etwas merkte, fuhren die Täter den schwarzen Mercedes-Benz der Familie aus der Garage und verschwanden damit, so die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung.

Zweites Auto geklaut

An der gleichen Strasse wurde in der Nacht auf Sonntag auch ein blauer BMW X1 gestohlen, der vor einem Wohnhaus parkiert war. Noch ist unklar, wie die Diebe das verschlossene Auto starten konnten, denn der Fahrzeugschlüssel ist noch vorhanden. Die Polizei vermutet, dass bei beiden Autodiebstählen dieselben Täter am Werk waren. Von den Autos fehlt jede Spur. (pkr)