Würenlos
Es wiehert wieder in Würenlos

An Auffahrt beginnen die Würenloser Pferdesporttage. Auf dem Programm stehen 24 Springprüfungen und eine Fahrprüfung. Angemeldet sind 800 Teilnehmer.

Anna Käthi Fitze
Drucken
Teilen
Ab morgen springen Ross und Reiter wieder über die Hindernisse.zVg

Ab morgen springen Ross und Reiter wieder über die Hindernisse.zVg

bemedia Beat Schmid

Schimmel, Schecken und Füchse galoppieren ab morgen über den Sandplatz. Auf dem 30 Meter breiten und 60 Meter langen Platz neben der Huba Control in Würenlos werden vom Donnerstag bis Sonntag Springprüfungen durchgeführt.

Wettbewerbe in anderen Disziplinen z.B. Dressur hält der Reitverein Würenlos an separaten Anlässen später im Jahr ab. Das Springen beginnt an Auffahrt mit Hindernishöhen von 1 Meter bis zu 1,15 Meter.

Am Freitag werden Promotionsspringen von vier- bis sechsjährigen Pferden und Prüfungen mit Sprunghöhen bis zu 1 Meter gezeigt. «An den Promotionsspringen werden vor allem professionelle Reiter teilnehmen», sagt Hans Roth, Mitglied des Organisationskomitees.

«Bisher haben sich ungefähr 800 Teilnehmer angemeldet. Einige Disziplinen sind komplett ausgebucht», erklärt Roth weiter. Pro Disziplin seien nicht mehr als 70 Teilnehmer möglich.

Nach den Springwettbewerben am Samstag mit Höhen bis zu 1,25 Meter werden am Sonntag Hunterspringen durchgeführt. Das Spezielle an Hunterprüfungen ist, dass die Richter nicht nur die Geschwindigkeit und die Fehler bewerten, sondern auch den Stil des Reiters.

Am Sonntag finden die Juniorenwettbewerbe sowie eine Fahrprüfung statt. Bei einer Fahrprüfung versucht ein Gespann, bestehend aus einer Kutsche, einem Kutscher und einem Pferd, einen Parcours möglichst fehlerfrei zu absolvieren. Statt auf dem Platz ist die Fahrprüfung auf einer Wiese.

Programm Würenloser Pferdesporttage

9. Mai ab 8 Uhr; 10. Mai ab 9.30 Uhr

11. Mai und 12. Mai ab 10 Uhr

Fahrprüfung am 12. Mai ab 9.30 Uhr

Aktuelle Nachrichten