Turgi
EU-Parlaments-Präsident lobt die Schweiz am SP-Parteitag

Hoher Besuch im Bezirk Baden: Neben Simonetta Sommaruga und Alain Berset hielt EU-Parlamentspräsident Martin Schulz eine Rede an der Wahlkampfveranstaltung der Sozialdemokraten, die auf der Turgemer Holzbrücke stattfand.

Katharina Herzig
Drucken
Teilen
EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hielt am SP-Parteitag in Turgi eine Rede
6 Bilder
Der SP-Parteitag fand auf der 170 Jahre alten Holzbrücke in Turgi statt
Innenminister Alain Berset in Turgi
SP-Parteipräsident Christian Levrat
Historiker Jakob Tanner bei seiner Rede auf der Holzbrücke in Turgi
Impressionen vom SP-Parteitag in Turigi

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hielt am SP-Parteitag in Turgi eine Rede

Katharina Herzig

Unzählige rote Ballons auf dem Weg vom Bahnhof zur Holzbrücke in Turgi kündigten es am Samstagmorgen bereits an: Die SP hielt ihren Parteitag ab. Beim Vorbeigehen liess sich allerdings kaum erraten, wer da auf der frisch renovierten Holzbrücke tatsächlich seine Rede halten würde, verbreiteten die Bierbänke doch eher den Eindruck eines kleinen Volksfests.

Zu Gast war Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, der die Schweiz in seiner Rede für ihre Sozialdemokratie lobte. Neben ihm sprachen auch Bundesrätin Simonetta Sommaruga und Bundesrat Alain Berset, SP-Parteipräsident Christian Levrat, Nationalratskandidat Abdul Abdurahman, Historiker Jakob Tanner sowie Peter Heiniger, Gemeindeammann von Turgi.

Themen waren unter anderem die Flüchtlingskrise und das Verhältnis der Schweiz zur EU. «Den Ausgang der Masseneinwanderungsinitiative mit der Rechtslage der EU in Einklang zu bringen, erscheint ein wenig wie die Quadratur des Kreises», sagte Martin Schulz dazu. Weiter sprach er Simonetta Sommaruga sein Lob aus für ihre einfühlsame Vorgehensweise in dieser komplizierten Frage.

Als Datum für das Wahlkampffest der SP wurde der 12. September ausgewählt. Damals vor 167 Jahren trat die Schweizer Bundesverfassung in Kraft. Die 170-jährige Holzbrücke, auf der die Veranstaltung am Samstag stattfand, ist somit fast gleich alt wie der moderne Bundesstaat.

Aktuelle Nachrichten