">

Im Badener Trafo standen die Aargauer Zibbz und der Luzerner Kunz vor 24 Lehrlingen auf der Bühne.

Keystone-SDA

Eventbranche
Live-Konzert in Baden: Schweizer Musiker spielen nur für Lehrlinge

Seit einem Jahr finden keine Grossveranstaltungen mehr statt und den angehenden Veranstaltungsfachfrauen und -männern fehlt es an Praxis mit Nervenkitzel. Der Branchenverband veranstaltet deshalb Übungskonzerte – zum Beispiel in Baden.

Drucken
Teilen
(sda)

Die vierjährige Lehre mit dem Abschluss «Veranstaltungsfachfrau/-mann EFZ» ist anspruchsvoll. Die Auszubildenden lernen dabei mit Licht, Ton, Kamera und Bühnentechnik umzugehen. Da wegen der Corona-Pandemie seit zwölf Monaten keine Grossveranstaltungen mehr stattfinden, fehlt es den Lernenden an Übungsmöglichkeiten.

Der Schweizer Verband technischer Bühnen- und Veranstaltungsberufe, SVTB, greift deshalb zur Selbsthilfe. Unterstützt von Bund, Kantonen und den Lehrbetrieben organisiert er in der ganzen Schweiz neun Übungskonzerte in grösseren Hallen mit bekannten Schweizer Musikern. Die Konzerte werden live gestreamt.

Am vergangenen Wochenende wurde zum Beispiel im Trafo in Baden ein Konzert von Kunz und Zibbz durchgeführt. Der Reporter der Nachrichtenagentur Keystone-SDA konnte den 24 Lehrlingen dabei über die Schulter schauen.

Aktuelle Nachrichten