Mellingen
Fahrerin kümmert sich um verletztes Büsi, da wird sie von Lieferwagen touchiert

Wegen einer verletzten Katze hielt eine Lieferwagenfahrerin am Freitagmorgen vor Mellingen an, um sich um das Tier zu kümmern. Dabei wurde sie von einem Fahrzeug touchiert. Der Lenker flüchtete. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Eine Frau kümmert sich um ein Büsi am Strassenrand, da wird sie von einem Lieferwagen touchiert. (Symbolbild)

Eine Frau kümmert sich um ein Büsi am Strassenrand, da wird sie von einem Lieferwagen touchiert. (Symbolbild)

Keystone

Die 53-jährige Frau war mit einem weissen Lieferwagen auf der Statterstrasse in Richtung Mellingen unterwegs. Etwa um 6.35 Uhr bemerkte sie im Ausserortsbereich eine verletzte Katze auf der Strasse.

Sie hielt rechts von der Strasse an, mit eingeschalteten Warnblinkern. Als sie sich um die Katze kümmern wollte, wurde sie von hinten von einem anderen Lieferwagen touchiert, wie die Kantonspolizei mitteilt. Dieser Lieferwagen fuhr weiter in Richtung Mellingen.

Die touchierte Fahrerin verletzte sich beim Unfall glücklicherweise nicht.

Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht Personen, welche Angaben zum geflüchteten Lenker, welcher mit einem orangen Lieferwagen unterwegs gewesen sein dürfte, machen können.