Tanzfest Baden
Fehler gibts nicht, es gibt nur eines: Freude am Tanzen

Am Samstag wurde in Baden getanzt, was das Zeug hält: Beim Tanzfest durften sich alle getrauen – mit Fehlern inklusive. Der Spass stand im Vordergrund.

Drucken
Teilen
Tanzfest Baden
11 Bilder
Die algerische Tänzerin und Sängerin Karima Nayt von Flamencos en route.
Tänzerinnen der Flamencos en route
Das Strassenpublikum hat den Flamencos zugejubelt – die bedanken sich auf ihre Weise.
Tänzerinnen der Flamencos en route
So, jetzt warten wir mal ab, was passiert – Alessia Thomet und Nils Anner machen sich im Metroshop Baden bereit für ihre Salsa-Darbietung
Auf der grossen Bühne des Kurtheaters wird Tango geübt

Tanzfest Baden

Wow! Ein solches Staccato-Gewitter wirbelnder Füsse hat man bei Ledergerber Mode in Baden noch nie erlebt. Dem Mann mit lockigem Schwarzhaar und umwerfendem Lächeln macht die Verblüffung ringsum Spass.

Ist ja auch kein Wunder, schliesslich ist José Moro ein Mitglied der Truppe Flamencos en route, die neben anderen Solisten oder Ensembles an Badens Tanzfest mitwirken. Und dieses kommt beim Publikum bestens an, wie schon die letztjährige Auflage gezeigt hat.

Allerorten, ob in Schaufenstern etwa von Librium Bücher, form + wohnen, Blumen Schmid, Fueter & Halder, in verschiedenen Räumen des Kurtheaters oder im Tanzcentrum: Allerorten tanzen kleine und grosse, junge und ältere Menschen getanzt.

Und alle dürfen sich getrauen, denn Fehler gibt's nicht - es gibt nur eines: Freude! Also wagt man sich an Salsa Cubana, Hip Hop, LatinoGroove oder indischen Tanz. (ef)