Baden
Feuerwehr führte Hauptübung beim Müllerbräu-Areal durch

Rund 80 Mitglieder der Stützpunktfeuerwehr Baden simulierten an der Dynamostrasse einen Einsatz wegen eines Brandes sowie wegen eines Arbeitsunfalls.

Merken
Drucken
Teilen
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
17 Bilder
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.
Hauptübung der Stützpunktfeuerwehr Baden

Feuerwehr Hauptübung, Baden Die Hauptübung der Stützpunkt Feuerwehr Baden fand rund um die Müller Bräu an der Dynamostrasse in Baden statt. Szenario 1 war ein Brand im Gebäude im eingeschlossenen Statisten; Szenario 2 ein umgekippter Staplerfahrer, der aus seinem Fahrzeug gerettet werden musste. Aufgenommen am 27. Oktober 2017 in Baden.

Chris Iseli

Die Stützpunktfeuerwehr Baden absolvierte am Wochenende ihre Hauptübung beim Müllerbräu-Areal. Im ersten Szenario wurde ein Brand simuliert, bei dem die Feuerwehrleute einen Menschen aus dem Bürogebäude retten mussten. Im zweiten Übungsteil galt es, einen Gabelstaplerfahrer zu retten, der unter seinem gekippten Fahrzeug eingeklemmt wurde.

«Die Übung verlief sehr gut, so wie wir es uns vorstellen», sagt Mario Renold, Oberleutnant und Leiter der Hauptübung. Die Stützpunktfeuerwehr hat rund 110 Mitglieder, ist aber stets auf der Suche nach Nachwuchs, sagt Renold weiter. (AZ)