Unwetter

Feuerwehrkommandant: «Weil sich die Gullideckel schlossen, kam es zur Überschwemmung»

Überschwemmungen und Hagelkörner bringen grosse Schäden in Baden

Überschwemmungen und Hagelkörner bringen grosse Schäden in Baden

Überschwemmungen, Hagelkörner im Tunnel und ein Auto, das mitten auf dem Bahnübergang steckengeblieben ist. Solche Bilder hat selbst der Kommandant der Stützpunktfeuerwehr Baden noch nie gesehen.

Florian Immer, der Kommandant der Stützpunktfeuerwehr Baden, äussert sich zu den Überschwemmungen nach dem Unwetter am Mittwochabend.

Feuerwehrkommandant Florian Immer erklärt, wie es zu den Überschwemmungen kam und wo der Hagel für Chaos sorgte: "Die Gullideckel schlossen sich. Deshalb kam es zu Überschwemmungen. Das Wasser ist in die Häuser reingelaufen, dazu kam der Hagel."

Der Bustunnel und die Unterführung bei der Haselstrasse waren voll Hagel. Beim Bahnübergang blieb sogar ein Auto im Eis stecken und musste von Hand aus dem Hagel geschoben werden. (jaw)

Hagelsturm in Baden (30.5.18):

Gewitter-Prognose für Donnerstag

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1