Baden
Filmreife Szenen ohne Applaus beim Abbruch des Kinos Linde in Baden

Derzeit wird in Baden das Kino Linde abgebrochen. Es ist seit 11 Jahren geschlossen. In rund zwei Wochen wird vom Kino Linde nichts mehr übrig sein. Bis im Herbst 2014 entstehen dort Wohnungen.

Drucken
Teilen
Das Kino Linde wird abgebrochen
8 Bilder

Das Kino Linde wird abgebrochen

Alex Spichale

Das ehemalige Kino Linde wird derzeit abgebrochen. Anstelle des alten Hotels Linde wurde 1960 vom Badener Architekten René Weidmann das Kino Linde gebaut.

2002 wurde das Kino geschlossen.

2008 verkaufte Peter Sterk das Kino an die CityTor AG.

Grössere kulturelle Anlässe im Kinosaal waren aber wegen Beschwerden der Nachbarn nicht möglich.

Sterk meint dazu: «Ein Saal ist offenbar das schlimmste Ding der Welt.»

Nun reissen die Bagger das Gebäude ein. In ca. 2 Wochen wird vom Kino Linde nichts mehr übrig sein.

Bis im Herbst 2014 soll der Neubau auf dem Lindenareal fertig sein. Im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss entstehen Gewerberäume in den vier Obergeschossen Wohnungen und Platz für eine Kinderkrippe. (akf)

Aktuelle Nachrichten