Der Fislisbacher Joseph Schibli kann sich einen Tag ohne in die Pedalen zu treten gar nicht mehr vorstellen. Kein Wunder hat der passionierte Velofahrer schon über 200000 Kilometer in den Beinen. Seine Velos haben Sammlerwert und Austellungspotenzial.

Jahrelang war Joseph Schibli als Militärvelofahrer unterwegs. Er erkundete die ganze Schweiz.

Gut 200000 Kilometer hat er zurückgelegt. Da ist etwa fünf Mal um die Welt. «Eine gewaltige Übung», sagt Schibli gegenüber Tele M1.

Eines seiner Velos hat es jetzt ins Museum gebracht. Es ist Teil der aktuellen Velo-Ausstellung im historischen Museum in Baden

Dort ist zur Zeit alles über die Geschichte des Velofahrens zu erfahren. Wie es zuerst etwas für Aristokraten war, bevor auch das einfache Volk auf den Drahtesel kam. Oder wie Velofahren in den 70 und 80er Jahren wenig populär war.

Nicht so bei Schibli. Der war immer ein Velo-Verrückter. Heute fährt der 74-Jährige pro Jahr noch etwa 3000 Kilometer. (rsn)

Josef Schibli aus Fislisbach hat schon mehr als 200000 Kilometer in den Pedalen

Josef Schibli aus Fislisbach hat schon mehr als 200000 Kilometer in den Pedalen